BewusstERleben authentisch  kraftvoll  lebensfroh

Was bedeutet ganzheitliche Psychotherapie?

Psyche ist das altgriechische Wort für Seele. Therapie bedeutet das Leid der Seele zu mindern. Wird ein Mensch verletzt, erlebt eine Schocksituation oder ein traumatisches Ereignis, ist die Seele verletzt.

Die ganzheitliche Psychotherapie geht davon aus, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden, eng miteinander verbunden sind. Ist einer der drei Aspekte nachhaltig verletzt oder belastet, wird der Mensch krank. Ziel der ganzheitlichen Psychotherapie ist es, Körper, Geist und Seele wieder neu aufeinander einzustimmen. So kann der Menschen wieder heil werden.

Es gibt eine Menge Gründe und Auslöser dafür, dass Menschen in eine emotionale Schräglage und starke psychische Belastung kommen. Wenn die eigenen Bewältigungsstrategien nicht mehr greifen, ist es ratsam, Hilfe von Außen anzunehmen. Sich einzugestehen, dass Sie Unterstützung benötigen, ist ein großer Schritt hin zu sich selbst.

Mein Angebots- und Behandlungsspektrum:

  • seelische Stabilisierung nach schicksalhaften Ereignissen
  • Ausstieg aus dem Gedankenkarussell
  • leichte depressive Verstimmungen, Angstzustände und Panikattacken
  • nicht organisch bedingte Schlafstörungen
  • Burnout Vorbeugung
  • psychosomatische Störungen ohne körperlichen Befund
  • Trennungssituationen, familiäre / partnerschaftliche Krisen
  • Mobbing am Arbeitsplatz oder in der Schule
  • Umgang mit Drucksituationen
  • Selbstwert steigern und die eigene Persönlichkeit annehmen lernen
  • belastende, wiederkehrende Träume